Im Reich der Toten

So lautete der Titel eines Foto-Workshops der Volkshochschule Frankfurt unter der Leitung von Hartmuth Schröder:

"Der Hauptfriedhof von Frankfurt am Main wurde 1828 eröffnet. Gemeinsam mit den beiden direkt angrenzenden jüdischen Friedhöfen bildet das Areal an der Eckenheimer Landstraße einen der größten Friedhofkomplexe Deutschlands. Die monumentalen Portalbauten, die Gartenarchitektur, Grabdenkmäler aus über 180 Jahren sowie Grabstätten zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten machen den Hauptfriedhof zu einem äußerst sehenswerten Stück Frankfurt. Es gibt wenige Orte in Frankfurt, die dem...

Der Alte jüdische Friedhof in der Rat-Beil-Straße ist der größte von insgesamt zwölf jüdischen Bestattungsplätzen in Frankfurt am Main. Er wurde gemeinsam mit dem Hauptfriedhof weit außerhalb der damaligen Stadtgrenzen errichtet und 1828 eröffnet, nachdem der seit dem Mittelalter genutzte Alte Begräbnisplatz in der Nähe der ehemaligen Frankfurter Judengasse geschlossen worden war. Die letzte Beisetzung fand dort am 18. September 1928 statt. Bis 1928 wurden fast 40.000 Tote auf dem...

Auf dem Waldfriedhof in Oberrad finden sich zwei Gedenkstätten für Opfer des Zweiten Weltkrieges. Neben einer Kriegsgräberstätte ist dort das Niederländische Ehrenfeld angelegt. Über 750 verstorbene niederländische Zwangsarbeiter fanden hier ihre letzte Ruhe, an über 240 weitere wird mit einer Gedenktafel erinnert. Die Bronzefigur "Der fallende Mann" steht auf verschiedenen Niederländischen Ehrenfeldern und soll der Menschen gedenken, die sich während des Weltkrieges für die...

Der Waldfriedhof Oberrad ist mit 20,5 Hektar die drittgrößte Bestattungsfläche Frankfurts. Etwa 7000 Gräber sind vorhanden. Er wurde innerhalb einer Waldfläche des Frankfurter Stadtwalds angelegt und ist gekennzeichnet durch einen relativ dichten und gepflegten Baumbestand mit gärtnerisch gestalteten Grabflächen. Außer den weitgehend naturnah belassenen Waldflächen gibt es auch große Lichtungen mit Kriegsgräbern, die durch die regelmäßige Anordnung der Grabsteine gekennzeichnet...